Fürbitte

Der Herr sprach zu Salomo: Bitte, was ich dir geben soll! Salomo sprach: Du wollest deinem Knecht ein gehorsames Herz geben, damit er dein Volk richten könne und verstehen, was gut und böse ist.
1.Könige 3,5.9

Weist die Unordentlichen zurecht, tröstet die Kleinmütigen, tragt die Schwachen, seid geduldig gegen jedermann.
1.Thessalonicher 5,14

Gebet
Herr schenke uns in allen Dingen deine Weisheit zu handeln. Bitte segne unseren Dienst und lasse das Evangelium reichlich in die Herzen fallen und die Menschen erlösen, die böses tun und erlöse sie von ihrer Schuld. Segne unseren Tag und behüte uns. Amen

 

 

Zeichen und Wunder

HERR, hab ich Gnade vor dir gefunden, so mach mir doch ein Zeichen, dass du es bist, der mit mir redet.
Richter 6,17

Jesus spricht: Weil du mich gesehen hast, Thomas, darum glaubst du. Selig sind, die nicht sehen und doch glauben!
Johannes 20,29

Gebet
Herr Jesus auch ich habe ein Zeichen erbeten und Du warst gnädig wie bei Thomas und hast es mir gegeben aber nicht nur mir, sondern du hast auch einen Menschen gebraucht, der dich bat um Weisung. So bin ich mir sicher, dass Du alles wirkst in uns – den Glauben und die Zuversicht und das Verstehen. Danke, dass ich Deiner Liebe nicht entsagen brauche, wie es so viele freiwillig tun und im Verderben landen. Hilf doch auch ihnen heraus aus ihrer Verblendung und gebe den Schwachen ein Zeichen deiner Liebe. Amen

Reue

Ach HERR, sieh doch, wie bange ist mir. Mir dreht sich das Herz im Leibe um, weil ich so ungehorsam gewesen bin.
Klagelieder 1,20

Der Zöllner stand ferne, wollte auch die Augen nicht aufheben zum Himmel, sondern schlug an seine Brust und sprach: Gott, sei mir Sünder gnädig!
Lukas 18,13

Gebet

Herr wie oft zeigst du uns, dass wir gesündigt haben und erwirkst Reue und Buße in uns. Danke, dass es so ist und wir nicht sündigen ohne Skrupel und so handeln wie die Menschen der Welt, die sich nur um Macht und Geld bemühen, egal was Du HERR davon denkst. Du willst, dass wir immer mehr so werden wie Jesus, doch das schaffen wir nur mit deiner Führung durch den Heiligen Geist. Danke, dass du noch Gnadenzeit schenkst und Menschen herausfinden aus der Welt hinein in dein ewiges Reich, das du hier durch den Glauben schon baust. Danke, für die Heilsbotschaft, die mir immer wichtiger zu werden scheint in der Dunkelheit der Welt. Lass uns nicht darüber schweigen. Amen

Gott ist souverän

Alles, was Gott tut, das besteht für ewig; man kann nichts dazutun noch wegtun.
Prediger 3,14

Der Seher Johannes schreibt: Ich sah einen Engel fliegen mitten durch den Himmel, der hatte ein ewiges Evangelium zu verkündigen denen, die auf Erden wohnen, allen Nationen und Stämmen und Sprachen und Völkern.
Offenbarung 14,6

Gebet

Danke himmlischer Vater für Dein Evangelium, der Heilsbotschaft für uns Menschen, das Jesus Christus erwirkt hat durch seinen Tod und seine Auferstehung. Danke, dass du unsere Sünden nicht mehr aufrechnest, weil wir uns zu IHM bekehrt haben und IHM folgen wollen. Danke, dass wir erlöste Sünder sind auch wenn wir immer noch nicht ohne Verführung und Widerstand gegen den Teufel sind. Doch Du rüstest uns durch dein Wort zu und gibst uns den Schutz, den wir brauchen. Segne unseren Tag und lasse alles was kommt durch Dich geschehen, denn Du meinst es gut mit deinen Kindern. Amen

Jesus unser Ewig-Vater

Du bist groß, HERR! Denn es ist keiner wie du, und ist kein Gott außer dir nach allem, was wir mit unsern Ohren gehört haben.
2.Samuel 7,22

Fürchte dich nicht! Ich bin der Erste und der Letzte und der Lebendige. Ich war tot, und siehe, ich bin lebendig von Ewigkeit zu Ewigkeit.
Offenbarung 1,17-18

Gebet
Herr Jesus, wenn ich auch früher nicht verstanden habe, wer du wirklich bist, weiß ich doch heute, dass du der lebendige Gott als Mensch zu uns gekommen bist und schon beim Vater im Himmel warst, bevor die Welt erschaffen wurde. Du bist die lebendige Mitteilung Gottes an uns Menschen und wurdest durch deinen Hlgeist Mensch durch Maria, die gläubige Jüdin.
Danke für alle, die bis jetzt das Evangelium verkündet haben und lasse auch mich weiter Dienst tun für dich. Segne auch die Freunde, die sich heute mein Rad ausgeliehen haben und eine weite Tour machen. Amen

Rufe mich an in der Not

Wenn ich rufe zu dir, HERR, mein Fels, so schweige doch nicht.
Psalm 28,1

Die Blinden schrien: Ach Herr, du Sohn Davids, erbarme dich unser! Aber das Volk fuhr sie an, dass sie schweigen sollten. Doch sie schrien noch viel mehr.
Matthäus 20,30-31

Himmlischer Vater wir wissen, dass Jesus wiederkommt und viele fallen ab, weil sie es nicht mehr glauben. So lange schon warten deine Kinder auf Dein Kommen. Doch hast du nochmal auf die Zeit hingewiesen, wie es davor sein wird. Was ich nie verstand war deine Aussage: Wo das Aas ist, da sammeln sich die Geier, doch wenn ich es geistlich betrachte, sehe ich, dass dein Kommen nicht mehr weit sein kann. Bitte lasse niemand verloren gehen, der nach dir ruft. Amen

Engel im Auftrag Gottes

Daniel sprach: Mein Gott hat seinen Engel gesandt, der den Löwen den Rachen zugehalten hat, sodass sie mir kein Leid antun konnten.
Daniel 6,23

Wer von Gott geboren ist, den bewahrt er und der Böse tastet ihn nicht an.
1.Johannes 5,18

Gebet

Danke lieber Vater, dass Du uns vor dem Bösen bewahrst. Danke, dass Du uns herausgerufen hast aus der Welt des Bösen in dein himmlisches Reich. Danke, dass wir uns bekehrt haben von unseren Sünden und Du uns gnädig bist, Tag für Tag. Segne und bewahre uns auch weiterhin. Amen

Auf Gott hören

Das alles hast du dir doch selbst bereitet, weil du den HERRN, deinen Gott, verlässt, sooft er dich den rechten Weg leiten will.
Jeremia 2,17
 
Jesus sprach: Wer meine Rede hört und tut sie nicht, der gleicht einem törichten Mann, der sein Haus auf Sand baute.
Matthäus 7,26

Gebet

Danke lieber Vater, dass ich durch meine Bekehrung zu DIR erst ergriffen habe, wer Du bist. Du hälst mein Leben in Deiner Hand und ich möchte auch gerne Dein Kind sein. Danke, dass du mich liebst und Jesus mein Erlöser ist. Bitte hilf mir auch noch vielen Menschen von Dir zu erzählen und das Himmelreich mitzubauen, das seit seiner Auferstehung hier wächst.
Segne die Menschen der Religionen, dass sie sich nicht weiter verführen lassen, den Lügen zu folgen. Amen

Tue Buße und bete

Siehe, ich will einen neuen Himmel und eine neue Erde schaffen, dass man der vorigen nicht mehr gedenken wird.
Jesaja 65,17
 
Jesus sprach: Tut Buße, denn das Himmelreich ist nahe herbeigekommen!
Matthäus 4,17

Gebet

Gerade an dem heutigen Buß- und Bettag sollten wir daran denken, wie wichtig es ist, Menschen zu DIR zu führen. Bitte segne unseren Tag und lege uns die ans Herz, die du aus unserem Umfeld zu dir ziehen willst. Danke, dass du schon so viel Gutes getan hast. Amen

Wenn Demut fehlt

Warum gibt Gott dem Leidenden Licht und Leben denen, die verbittert sind, die sich sehnen nach dem Tod, doch er kommt nicht?
Hiob 3,20-21
 
Ich glaube; hilf meinem Unglauben!
Markus 9,24

Gebet

Ich danke Dir, dass Du mir die Verbitterung genommen hast und mich so verändert hast, wie Du es wolltest und wie ich es erbat. Bitte segne doch die Menschen, die auf dem Weg sind mit dir und denken, sie könnten immer noch gegen dich handeln. Hilf ihrem Unglauben, dass du alles im Griff hast und schenke ihnen neues Vertrauen in Deine Führung. Nimm ihren Ungehorsam und ihren Stolz. Amen