Wer ist Jesus ?

Jesus fragte seine Jünger
„Für wen halten mich die Leute?“
„Für Johannes den Täufer, Elia oder einen Propheten, der auferstanden ist,“ kam zur Antwort.
„Und für wen haltet Ihr mich?“
„Du bist der Christus Gottes!“ erkannte Petrus.

Da sagte Jesus ein Geheimnis: „Der Menschensohn muss vieles erleiden und verworfen werden von den Ältesten, den Hohenpriestern und Schriftlgelehrten und wird getötet werden und am dritten Tage auferstehen.“

Das lesen wir in Lukas 9 ab Vers 18

 

Tatsächlich halten bis heute viele Menschen, Jesus für einen Propheten oder verstorbenen Meister oder Magier.

Eine Lehrerin, in deren Wohnung ich ein großes Foto von einem indischen Guru hängen sah, fragte ich nach der Bewandtnis diesen Fotos.
„Das ist mein Meister“ sagte sie.

„Ich glaube an Christus“, erwiderte ich.
„Jesus ist tot,  wir brauchen einen lebenden Meister“, erklärte sie.

Ich war sprachos und wusste, dass es keinen Sinn macht, diese Frau von etwas anderem zu überzeugen.  Unsere Wege trennten sich. Manchmal denke ich an sie und habe das Gefühl, dass es ihr nicht gut geht.

Gebet

Herr Jesus, Du kennst diese Menschen, die sich an dir stoßen. So viele Menschen wissen nichts von Dir, weil ihre Lehren auf Irrwege führen. Gib doch wie du es auch mir gabst, jeden Tag Hunger nach Deinem Wort, das so schön auch in den Losungen und andern Andachtsbüchern steht und erklärt ist. Segne unseren Tag und das Seminar, auf das ich mich heute freuen darf. Amen