Gott ist mein Heil

Dein ist der Tag und dein ist die Nacht; du hast Gestirn und Sonne die Bahn gegeben.
Psalm 74,16

Unser Heil ist jetzt näher als zu der Zeit, da wir gläubig wurden. Die Nacht ist vorgerückt, der Tag aber nahe herbeigekommen.
Römer 13,11-12

Gebet

Lieber Heiland, ich danke dir, dass die Tage wieder länger werden und Du die Zeiten geschaffen hast. Ich bitte dich für die Menschen, die noch draußen stehen, dass du sie zu dir ziehst in deiner Gnade. Segne diesen Tag und hilf mir zurecht. Nimm meinen Dienst dir zur Ehre in deine Hand und lass mich fröhlichen Mutes meine Wege gehn. Amen

So hoch der Himmel über der Erde ist, lässt er seine Gnade walten über denen, die ihn fürchten.
Psalm 103,11
Gnade sei mit euch und Friede von dem, der da ist und der da war und der da kommt.
Offenbarung 1,4

Gebet

Herr ich danke Dir, dass Du mein Leben kennst. Ich danke Dir auch dafür, dass du mich mit Deiner Gnade konfrontiert hast und ich meine Schuld ans Kreuz legen durfte im Gebet.
Wir dürfen auf Dich und Dein Himmelreich hoffen und bauen, denn Du bist ein ewiger Gott, der lebt und keine Götzen duldet. Schenke Du die Erkenntnis über alles was du mir zeigen willst und danke, dass du vergibst. Amen

Gott hat auch die Naturgewalten in seiner Hand

20.Dez14
Du herrschest über das ungestüme Meer, du stillest seine Wellen, wenn sie sich erheben.

Psalm 89,10

Jesus stand auf und bedrohte den Wind und das Meer. Da wurde es ganz stille.
Matthäus 8,26

Himmlischer Vater ich will dir danken, weil du auch über das Gewalt hast, was uns bedrohen kann. Auch unsere Überschwemmung hast du gestoppt und den Hagel nicht zum Übel werden lassen als ich dich um Hilfe und Bewahrung bat. Ich will dir danken, weil du mein Flehen erhört hast. Segne auch die Menschen, die gerade bedroht sind und führe sie ins Gebet. Amen

Gott ist barmherzig

Ich will ihnen ihre Missetat vergeben und ihrer Sünde nimmermehr gedenken.
Jeremia 31,34

Der Engel sprach zu Josef: Maria wird einen Sohn gebären, dem sollst du den Namen Jesus geben, denn er wird sein Volk retten von ihren Sünden.
Matthäus 1,21

Weil Gott die Menschen liebt, kam er als Kind auf die Welt um uns zu erzählen und zu beweisen, dass Er ein gütiger Gott ist, der seine Versprechen wahr macht.

Herr ich danke dir, dass du nicht nur eine Einbildung bist, sondern dass du Heilsgewissheit schenkst. Der Alte Adam in uns ist nicht wirklich ganz gestorben, denn das Fleisch ist es noch, das gegen den Geist streitet. Bitte hilf uns aber immer mehr so zu werden, wie du es willst. Danke lieber Vater, dass du so gnädig und barmherzig bist.  Amen

Sorge dich nicht, lebe mit Gott

Es ist umsonst, dass ihr früh aufsteht und hernach lange sitzet und esset euer Brot mit Sorgen; denn seinen Freunden gibt er es im Schlaf.
Psalm 127,2

Alle eure Sorge werft auf ihn; denn er sorgt für euch.
1.Petrus 5,7

Gebet
Herr ich will dir danken, dass ich mich nicht mehr so gerne mit unnützen Dingen aufhalten muss und Du mein Herr ist und nicht Götzen, wie die Bibel es nennt. Falsche Götter alles was uns mehr wert ist als Du Herr ist uns zum Verderb und führt in den ewigen Tod, weil sie uns nicht retten können, sie wie DU Herr Jesus. Bitte hilf mir zu verstehen, was Dir wichtig ist und danke, dass du ein Gott bist, der sich nicht von uns verändern lässt sondern ewig bleibt wie Er ist: Heilig, allmächtig, gut, gerecht, barmherzig, gnädig und lebensspendend auf ewig. Danke, dass du noch heute Menschen aus der Verlorenheit rettest durch den Glauben und Dein kräfiges Wort, das in Jesus Christus ist. Amen

 

Heiligung ist immer mehr in der Wahrheit leben

Von deiner Wahrheit und von deinem Heil rede ich, HERR. Ich verhehle deine Güte und Treue nicht vor der großen Gemeinde.
Psalm 40,11

Schäme dich nicht, Zeugnis abzulegen für unseren Herrn.
2.Timotheus 1,8

Gebet

Lieber Vater, danke, dass du die Wahrheit kennst, mitteilst und gesandt hast in Jesus Christus, dem Erlöser. Er zeigt uns was wirkliche Freiheit in Christus ist, nämlich befreit zu werden von den Lügen Satans, der die ganze Welt verführt. Er hat auch Schuld daran, dass wir Menschen immer wieder auf ihn reinfallen, weil uns der Gehorsam DIR Gott gegenüber fehlt. Viele kennen dich nicht wie du wirklich bist. Du bist die Wahrheit und das Leben und warst hier als du in die Welt hineingeboren bist in Jesus Christus. Danke dafür, dass auch ich lebe, weil Du mich in die Welt gerufen hast und danke, dass ich Dein Evangelium weitergeben darf, so wie es wirklich ist. Leben durch Jesus. Amen

Das Ende seht an

Die da lehren, werden leuchten wie des Himmels Glanz, und die viele zur Gerechtigkeit weisen, wie die Sterne immer und ewiglich.
Daniel 12,3

Gedenkt an eure Lehrer, die euch das Wort Gottes gesagt haben; ihr Ende schaut an und folgt ihrem Glauben nach.
Hebräer 13,7

Das Ende eines Gläubigen wird so sein, wie ich es schon erlebt habe. Man geht zum Vater heim und hat ein erlösendes Wissen in sich. Der Glaube nimmt uns die Angst vor dem Tod. Der Tod hat seinen Stachel verloren, weil unser Messias geboren ist und uns freigekauft hat von unserer Schuld und Sünde.

Gebet
Danke lieber Heiland, dass Du zu uns gekommen bist und dem Vater gehorsam warst bis ins Grab. Danke, dass du auch heute noch Menschen herausholst aus ihrer Not und sie zu dir ziehst in deiner Gnade. Amen

 

Reinigt euch

Achtet genau darauf, dass ihr den HERRN, euren Gott, liebt und wandelt in allen seinen Wegen.  Josua 22,5

Wer mir dienen will, der folge mir nach; und wo ich bin, da soll mein Diener auch sein.  Johannes 12,26

Gebet

Lieber Vater ich will dir danken, weil du Jesus als unser Vorbild in diese Welt gesandt hast und wir somit ein Vorbild im Glauben haben. Danke, dass Du den liebenden HERRN auch als unseren Fürsprecher und Vergeber für unsere Schuld und Sünde an unsere Seite stellst obwohl wir es nicht verdient haben. Trage du meine Schwester im Glauben durch ihre Not und segne ihren weiteren Heiligungsprozess. Amen

 

 

Gnade

Herr, hab ich Gnade gefunden vor deinen Augen, so geh nicht an deinem Knecht vorüber.
1.Mose 18,3

Siehe, ich stehe vor der Tür und klopfe an. Wer immer auf meine Stimme hört und die Tür öffnet, bei dem werde ich einkehren und das Mahl halten, ich mit ihm und er mit mir.
Offenbarung 3,20

Gebet

Herr ich bitte dich, dass du den Menschen die auf der Suche nach dem Sinn des Lebens sind, deinen Weg zeigst und sie aus ihren Irrwegen herausführst. Segne den neuen Tag und lasse uns zu Deiner Ehre leben. Danke, dass du immer wieder gnädig bist und vergibst. Amen

Frei werden und bleiben

Er wird dich mit seinen Fittichen decken, und Zuflucht wirst du haben unter seinen Flügeln.
Psalm 91,4

Der Friede Gottes, der höher ist als alle Vernunft, bewahre eure Herzen und Sinne in Christus Jesus.
Philipper 4,7

Die Umkehr zu Gott ist es, die uns frei macht von dem Bösen und dem Niederschmetternden. Jesus ist unser Hirte und wird es bleiben, wenn wir nicht davon laufen. Die Welt hat allerhand Verlockungen und meist sind sie auf unsere Begierden abgezielt. Das Essen und Trinken, die Gemeinschaft und das Nichtmehralleinesein ist es, das uns besser gefällt als Verantwortung zu übernehmen und selbst Angebote der Hilfe zu machen.

Gebet

Herr du hast uns von der Endzeit erzählt, die besonders auch die Gläubigen zum Wanken bringt und mit verführerischen Lippen, die unsere Ohren hören wollen lockt. Lass uns bitte fest bleiben in der Lehre, die durch deinen HlGeist in uns dringt. Bewahre uns von allem Bösen. Amen